Discussion Paper: „Teilhabe am Arbeitsleben entlang der Zukunft der Arbeit erneuern“

Daniel Sahl und Manuel Gath plädieren in diesem Discussion Paper für eine aktive und selbstbestimmte Mitgestaltung der Teilhabe am Arbeitsleben für die Menschen. Hierfür skizzieren sie zunächst die Herausforderungen unserer Volkswirtschaft für ein inklusives Wachstum.

Die Autoren:

Manuel Gath
Manuel Gath
Daniel Sahl
Daniel Sahl

Eine Politik der sozialen Kohäsion – geprägt durch eine starke Sozialpartnerschaft – hat in Deutschland seit Mitte des 20. Jahrhunderts für Wachstum und Wohlstand gesorgt. Um diese Entwicklung im 21. Jahrhundert fortzuschreiben, sind auch neue partizipatorische Arrangements notwendig. Denn immer mehr Menschen arbeiten flexibel, digital, in wenig regulierten Arbeitsverhältnissen und wechseln ihren Karrierepfad. Um im Sinne eines inklusiven Wachstums Menschen nicht nur in Beschäftigung zu bringen, sondern sie auch aktiv und selbstbestimmt an deren Mitgestaltung teilhaben zu lassen, dafür braucht es einen inklusiven Steuerungsmix aktiver Beschäftigungs- und Sozialpolitik.

Das gesamte Discussion Paper können Sie hier lesen.

 

Über den Autor

Inklusives Wachstum
Inklusives Wachstum
Inklusives Wachstum Von Inklusives Wachstum